Büro Format - Visuelle Kommunikation
trennlinie
Gründerportal
trennlinie
YouKick - Portal für Fussball
trennlinie

Rollendes Hotel von Pascal

Rollendes Hotel: Gibts eigentlich schon, die Idee ist auch abgekupfert allerdings verbessert. Die bestehende Version stammt von einem deutschen Anbieter, der mit einem altertümlichen Bus, einem Anhänger mit Betten drin, jeweils rund 30 Touristen durch eine Weltgegend (südliches Afrika, Argentinien-Chile) fährt. Die Leute sehen nach kurzer Zeit recht abgekämpft aus, wohl weil zu viele auf zu engem Raum zusammengepfercht werden. Hier die verbesserte Version: Nur noch rund 15 Passagiere. Fahrten von jeweils vier Wochen in 10 verschiedenen Weltregionen je nach Jahreszeit pauschalisiert anbieten. Die restlichen 12 Wochen des Jahres dienen der Verschiebung des Fahrzeugs mittels Seetransport. Eine vierwöchige Tour kostet - unabhängig wohin die Reise geht - inklusive Flug, sämtlichen Übernachtungen, allen Eintritten in Nationalparks usw. und Frühstück 5000 Sfr. Ein super Preis für ein einmonatiges Reiseangebot in einer weit entfernten Weltgegend. Übernachtet wird im Fahrzeug - in dafür hergerichteten Kojen -und zwischendurch zur Erholung und Auffrischung in Pensionen und Hotels. Das Fahrzeug steht jeweils auf Campingplätzen in Nationalparks usw. , so dass man die dortige Infrastruktur nutzen kann. Ist eine simple Rechnung, die garantiert funktioniert, weil man die 15 Passagiere pro Monat natürlich rasch findet: Wären 150 mal 5000 Sfr. Ergibt einen Umsatz von 750000 Sfr. pro Jahr. Von diesen 750000 Sfr. gehen 200000 Sfr. an die Lohnkosten (100% Fahrer, 100% Reiseleiter, 50% Frühstückszubereiterin-Kojenputzerin- dies kann eine Praktikantin sein, die kostenlos mitkommen darf und dafür morgends arbeiten muss und einen Tausender pro Monat kriegt, 20% Buchalter). Hierzu gehören auch die Flüge für die Angestellten, ihre Unterkunft und ihr Essen. 80000 Sfr. gehen pro Jahr an die Amortisation der Fahrzeuge (Entweder Car mit Kojenanhänger oder Doppelstöcker mit Schlafkojen im unteren Bereich - natürlich alles vom Feinsten), die nach 6 - 7 jahren abbezahlt sein sollten. 1500000 Sfr. gehen an die 150 Hin- und Rückflüge (Pauschalpreise/Durchschnittspreise, die mit Fluggesellschaften/Flugallianzen auszuhandeln sind). 80000 Sfr. gehen an rund 8 Übernachtungen in Hotels und Pensionen, die während der jeweils vier Wochen pro Person garantiert werden (insgesamt 1200 Übernachtungen pro Jahr zu ca. 50 Sfr. pro Person) und als Pauschalzahlungen an gute Campingplätze (sagen wir ca. 8 pro Reise oder 2 pro Reisewoche zu je etwa 200 Sfr.), damit deren Infrastruktur genutzt werden kann (Bezahlung ist nicht immer nötig, da oft bei Campingplätzen ein Restaurant vorhanden ist und man als Gegenleistung einfach seine Kunden dort "ablädt") 50000 Sfr. sind Betriebskosten während der Reise (20000 Sfr. Benzin/Diesel - bei ca. 50000 Kilometern insgesamt, 15000 Sfr. Frühstück bei rund 4000 Portionen, 5000 Sfr. Unterhalt Fahrzeug pro Jahr, 10000 Sfr. für 10 Fährtransporte für Fahrzeuge und Angestellte) 10000 Sfr. kosten Parkeintritte usw. - auch hier sollte man pauschal etwas aushandeln 15000 Sfr. gehen pro Jahr in Werbung, Homepage usw. 15000 Sfr. gehen pro Jahr in die Büroinfrastruktur Es bleiben 150000 Sfr. pro Jahr für den im Hintergrund krampfenden Firmenbesitzer. Dazu kann man sich rühmen, knapp drei Angestellte zu haben und dies alles bei einem Bus. Das ganze klappt auch bei zwei oder drei Bussen. Die paar Leute, findet man zu diesem Spitzenpreis rasch. Zielgruppe sind vornehmlich Leute über 50, die nicht mehr alles selbst organisieren wollen, aber auch noch nicht zum alten Eisen gehören, sondern ein bisschen rumreisen möchten und auch mal einen Campingplatz nicht scheuen. Mögliche Ziele: Quer durch die USA, Chile/Argentinien, Einmal um Australien, Neuseeland, Namibia/Botswana/Südafrika, Vietnam/Laos/Kambodscha/Thailand, Kanadas Westen, Chinas Osten, Arabische Halbinsel, Skandinavien

Bewertung: 1
1 Stimmen
Hits:
13340
Kategorie:
Sport / Freizeit
In der Datenbank seit:
22. Dezember 2009


Kommentare

elibron (16. Januar 2014)
coole idee warum nicht

Dominik (11. Oktober 2015)
I'm out of state, and I've been trying to watch what's going on in So Cal, baucese I'm thinking of buying a condo, perhaps next year, maybe 2010. I'm working on saving the downpayment. I also want to wait and see if prices seem to level out for a while before I do it. It would be an investment property, rented out, but perhaps we'd use it ourselves when we're older. Seems like prices are going low enough (and rents staying high enough) that I could find one that rents for positive cash flow right from the start. Any advice?

Fitouri (12. Oktober 2015)
I have 2 questions for you:1. any idea where most of these<a href="http://jgioyjmywor.com"> poeple</a> got 20%+ for a down? Savings? from left over equity in their prior home? somewhere else? ..and are we talking 500k homes or 200k? cause thats quite the difference in downpayment.2. what kind of incomes are you seeing? is everyone qualifying at 28% DTI? Is it mostly dual income families?

Jorge (12. Oktober 2015)
boubou dit :Bonjour,Je trouve votre apaipcltion tre8s pratique et bien cone7u mais e0 mon sens il reste quelques de9fauts. Par exemple on devrait pouvoir chercher les piscines, des fleuristes, les parcs etc. L'apaipcltion propose un encart recherche mais ce n'est pas tre8s fonctionnel.A part e7a rien e0 dire, pour les restau et les bars c'est parfait ! http://yfuawzjfol.com [url=http://zqcmcmty.com]zqcmcmty[/url] [link=http://zakpnkrf.com]zakpnkrf[/link]

Denise (13. Oktober 2015)
as you know, asking and siellng price are 2 different items.but it does show that the denial is leaving the upper end more quickly.home better come to market near the comps or it will end up in destitude.and those nearest comps are reflected in the median sales price.i still see idiots bring there house to market with 0% chance of a sale, dueto insane asking price, but that is being chipped away.500K = mansion400k = upper upper executive300k = one helleva nice home in prime areas200k = lots of nice property to choose from http://kdviiyfb.com [url=http://xvjtqgjz.com]xvjtqgjz[/url] [link=http://wzocigxdmx.com]wzocigxdmx[/link]

Kommentar schreiben

Completely Automated Public Turing test to tell Computers and Humans Apart